Über mich

Mein Name ist Jeannette Appenzeller-Weishaupt. Ich bin geboren am 22. Oktober 1967 und aufgewachsen im Zürcher Unterland. Ich bin gegen Ende meiner Gymnasialzeit zu Hause ausgezogen und habe nach meiner Maturität vorerst als Sekretärin in einem Anwaltsbüro gearbeitet. Nach drei Jahren nahm ich an der Universität Zürich das juristische Studium in Angriff und schloss dieses nach 4 ½ Jahren erfolgreich mit dem Lizenziat ab.

Daraufhin nahm ich am Bezirksgericht Affoltern am Albis für ungefähr zwei Jahre eine Stelle als Juristische Sekretärin an, dies mit dem Ziel, danach die Anwaltsprüfung zu absolvieren.

Jedoch ist es, wie es häufig vorkommt, anders gekommen als geplant. Ich entschied mich, als ich schwanger wurde, als Hausfrau zu Hause zu arbeiten und meine Familienarbeit der juristischen Laufbahn vorzuziehen. Ich heiratete und bekam in der darauffolgenden Zeit drei Kinder, zwei Mädchen und einen Knaben, und zu guter Letzt kam noch ein Hund dazu.

Nach einiger Zeit verspürte ich jedoch das Bedürfnis, wieder etwas ausserhalb der Familienarbeit zu leisten und streckte meine Fühler aus. Einerseits überlegte ich mir, ob ich eines meiner Hobbies Kochen oder Sport zur Profession machen sollte, oder ob ich mich nochmals in die Juristerei hineinknien sollte.

Ich entschied mich dann aber, auch bedingt durch mein Interesse am Kontakt zu Menschen, eine zweijährige Ausbildung im Coaching- und Therapiebereich zu absolvieren. Dies mit dem Ziel, meinen Klienten das Leben zu erleichtern, indem ich anstehende Probleme und Themen gemeinsam im Gespräch mit Ihnen/Dir eruiere und mittels der Schenker Mind Switch Methode behandeln kann.

Ich freue mich darauf, Sie/Dich kennenzulernen!

persona
Schenker Mind Switch®

Unser Unterbewusstsein hat gemäss neusten Forschungen einen massgeblichen Einfluss (von bis zu 99%!) auf unsere Entscheidungen, Verhaltensweisen und damit auch auf unseren Gemütszustand. Im Unterbewusstsein sind all unsere Erfahrungen, welche wir je in unserem Leben gemacht haben, gespeichert. Diese gespeicherten Erfahrungen beeinflussen im weiteren Lauf des Lebens unsere Entscheidungen und bestimmen so unsere Reaktionsmuster. Diese sind teilweise veraltet, kontraproduktiv oder einfach nicht mehr nützlich.

Mittels der von Frau Michaela Schenker entwickelten Methode ist es mir möglich, in Ihrem Unterbewusstsein alte Muster, die nicht mehr gebraucht werden oder nicht mehr zeitgemäss sind, zu korrigieren, oder zu löschen.

Die Methode kann bei mannigfaltigen Problemstellungen angewandt werden:

  • Immer wiederkehrende unangenehme, störende oder beängstigende Situationen
  • Ängste/Panikattacken
  • Erschöpfungszustände
  • Phobien
  • Selbstwertprobleme
  • Perfektionismus
  • Probleme bei der Arbeit
  • Beziehungsprobleme
  • Trauma-Aufarbeitung
  • Neuorientierung/Entscheidungsschwierigkeiten
  • etc.

Sehr vereinfacht können wir die Funktionsweise des Unterbewusstseins mit folgendem zeitgemässen Vergleich sinnbildlich darstellen: Das Zusammenspiel des Unterbewusstseins mit dem Bewusstsein ist vergleichbar mit dem Verhältnis zwischen der Software bei einem Computer und dessen Bildschirm, wobei die Software für das Unterbewusstsein und der Bildschirm für unsere bewusste Wahrnehmung und unsere bewusste Entscheidung steht. Die Software arbeitet im Hintergrund und nur ein sehr kleiner Teil ist auf dem Bildschirm sichtbar. Sie können sich vorstellen wie effektiv es wäre, am Bildschirm Veränderungen vornehmen zu wollen mit dem Ziel, die Software zu modifizieren oder zu löschen.

Manche Modifizierungen sind eher problembezogen, manche jedoch verändern das Lebensgefühl grundlegend, vergleichbar mit einer neuen Generation einer Software. Probleme und Herausforderungen können so effektiv und tiefgreifend gelöst werden.

Durch die Modifizierung der Unterbewusstseinsmuster entsteht oft eine gänzlich veränderte Sicht auf die bis dahin schwierigen oder vermeintlich unlösbaren Herausforderungen und Probleme des Lebens. Es scheint so, wie wenn man sozusagen «aus dem Problem heraustreten könnte» und es hierdurch oftmals nicht einmal mehr von aussen sehen kann, da es irrelevant geworden ist. Durch dieses Vorgehen stört es nicht mehr oder ist gar nicht mehr vorhanden.

Preise
ERSTE SITZUNG
230 CHF
Dauer 1.5 - 2h
jede weitere sitzung
170 CHF
pro Stunde
Praxis
Aktuelles
Anfahrt

unterbewusst aufleben
Jeannette Appenzeller
Dorfstrasse 16
8800 Thalwil

M: +41 79 2784808

Wenn Sie mit dem Auto kommen: Es gibt an der Dorfstrasse 16 Hausseite in Richtung See drei Parkplätze im rechten Winkel zum Haus. Zwei sind mit „facial care“ angeschrieben. Dies sind die Parkplätze meiner Praxispartnerin. Sie können gerne auf dem Parkplatz angeschrieben mit „Besucher“ parkieren. Sollte dieser besetzt sein, gibt es viele öffentliche Parkplätze in der Nähe. Diese sind in der Regel gratis, blaue Zone oder können für 2 Stunden mittels Parkuhr gemietet werden.

Kontaktformular